Ford Focus ST 225 – MK2 (2008 – 2010)

Focus ST 225 (2008) – technische Neuerungen und modernes Design
Zwei Jahre nach seinem Vorgänger zeigt der Ford Focus ST 225 in 2007 ein neues Gesicht: „Kinetic Design“ heißt das Zauberwort, mit dem der Neue in Serie geht. Die bereits von seinen Vorgängern bekannte Frontschürze wurde durch einen vergrößerten unteren Lufteinlass nochmals modifiziert. Zwei große Nebelscheinwerfer rahmen ihn stilvoll ein. Ein Unterschied zu den herkömmlichen Focus-Modellen birgt die Farbgebung: Statt der gewohnten verchromten Vorderkante der Motorhaube stellt der ST 225 diese nun in Wagenfarbe vor. Wie bereits bekannt, zeugen die großen 18-Zoll großen Leichtmetallräder von guter Straßenanhaftung. Mehr Fahrsicherheit bei hohen Geschwindigkeiten bieten auch die neuen StoßdämpferStossdämpfer im Heckbereich, die im unteren Bereich einen Diffusor mit markanten Finnen besitzt.

Extravagante Farbgebung und moderne Farbpalette: „Electric Orange“
Sein einzigartiges „Electric Orange“ bleibt dem ST 225 treu und ist weiterhin exklusiv für den neuen Focus ST bestellbar. Dieser Farbton hat sich bereits bei dem Vorgängermodell bewährt: Rund 30 Prozent der ST-Käufer wählten diesen Farbton für ihr Fahrzeug aus – trotz eines nicht billigen Aufpreises.

Motor/Antrieb:
Unverändert röhrt der 2,5-Liter-Fünfzylinder Turbo Motor unter der Motorhaube und erreicht nun eine Spitzengeschwindigkeit von 241 km/h. Dies bei einem maximalen Drehmoment von 320 Newtonmeter, das zwischen 1.600 und 4.000 Umdrehungen liegt. Nochmals optimiert sowie Fehler/Mängelbehbungen wurden hierbei vorgenommen, um den Motor noch standfester zu machen. Hierbei wurde auch der Verbauch noch etwas gemindert.

Highlights im Innenraum
Der Neue ST 225 besticht nicht nur durch sein dynamisches, stylishesstylisches Außendesign. Auch im großzügig ausgebauten Innenraum kann er sich sehen lassen. Neue Akzente wurden bei der Aluminiumpedale, dem eigenständigen Handbremsenhebel, dem Lederlenkrad und Lederschaltknauf gesetzt. Ebenso stoßen die in Karbon-Optik gehaltenen Blenden für Armaturenträger, Mittelkonsole und Schalter auf Begeisterung. Dazu gibt es neuere Instrumente, USB-Anschluss am Radio und überarbeitete Armaturen.

Neuerungen auch bei der Sonderausstattung
Neuerungen gibt es auch bei der Sonderausstattung. Sie enthält Rückfahrkamera, neuere Navis und bessere Radios.
Besonders beliebt ist auch die serienmäßige Startelektronik, die das schlüssellose Starten ermöglicht. Der „ST-Schriftzug“ auf dem Lenkrad und der dunkle Dachhimmel runden das sportliche Outfit ab. Serienmäßig enthalten sind auch ESP, eine Traktionskontrolle sowie die geschwindigkeitsabhängige elektro-hydraulische Servolenkung. Der Neupreis für dieses Power-Auto liegt bei 25.500 Euro für den Dreitürer. Das sind gerade mal 100 Euro mehr als die Vorgängerversion kostet. Der neue Ford Focus ST 225 ist seit Februar 2008 auf dem Markt.

Datenblatt Ford Focus ST 225 MK2:

Produktionszeitraum  2008-2010
Bauart  Schrägheck
Länge  4362mm
Breite  1840mm
Höhe  1447mm
Leergewicht  1392 Kg
Motor  2.5L Turbo, Reihen 5 Zylinder
Antrieb  Front
Beschleunigung 0-100 km/h  6,8s
Verbrauch  9,3L auf 100km
Leistung  166kW / 225PS
Preis  25.500,00 €